Das Theater hat ein Ende. Der Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal ist offiziell. Beide Teams vermeldeten den Transfer in den sozialen Medien als perfekt. Somit endet ein schier endloser Verhandlungspoker und der BVB ist seinen Unruhestifter Nummer eins endlich los.


Ein Tag für die Geschichtsbücher. Pierre-Emerick Aubameyang wechselt nun offiziell zum FC Arsenal. Die Londoner und der Revierklub einigten sich auf eine Ablösesumme von 63,75 Millionen Euro für den gabunischen Nationalstürmer. Damit findet die wochenlange Farce um den Torschützenkönig nun doch noch ein Ende.

Kurz vor Beginn der Rückrunde machte der 28-Jährige wieder einmal deutlich, dass er keinen Bock mehr auf den BVB hat und sich zu höherem berufen fühlt. Zumindest finanziell, denn sportlich steht der Revierklub den 'Gunners' in nichts nach. Aubameyang schwänzte Teamsitzungen, fehlte zweimal aufgrund von mangelnder Fokussierung und kickte während des BVB-Spiels in Berlin im Dembélé-Trikot in der Soccerhalle.


"Von den unschönen Ereignissen der vergangenen Wochen abgesehen, erinnern wir uns gern daran zurück, dass die Geschichte von Pierre-Emerick Aubameyang beim BVB über mehr als vier Jahre eine einzige Erfolgsstory war. Er hat in dieser Zeit Großartiges für Borussia Dortmund geleistet, viele wichtige Tore geschossen und ist Teil jener Mannschaft, die 2017 den DFB-Pokal nach Dortmund geholt hat. Wir wünschen Pierre-Emerick für seine Zukunft beim FC Arsenal alles erdenklich Gute", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc zum Abgang.

Borussia Dortmund verliert wieder einmal seinen Superstar, doch dieses Mal schien eine Trennung unausweichlich. 2013 kam der Gabuner vom AS Saint-Etienne ins Revier. In der Folge entwickelte er sich zum besten Knipser der Vereinsgeschichte. In 213 Pflichtspielen für den BVB erzielte Aubameyang 141 Tore. Die Saison 2016/17 schloss er mit 31 Toren als Torschützenkönig ab. Nun geht Pierre-Emerick Aubameyang für Arsenal auf Torejagd. Und die Bundesliga ist um eine kontroverse, aber zweifellos sportlich hochwertige Figur ärmer.