​Hannover 96 verpflichtet Nachwuchskeeper Leo Weinkauf aus der zweiten Mannschaft des FC Bayern München. Dies gaben die Niedersachsen nun offiziell bekannt. Der Torhüter erhält einen Vertrag bis ???.


Hannover 96 wildert bei Bayern München - allerdings nur in der zweiten Mannschaft. Ersatz-Keeper Leo Weinkauf wird die Niedersachsen mit sofortiger Wirkung verstärken. Nach dem bevorstehenden Abgang des dritten 96-Torwarts Samuel Sahin-Radlinger brauchten die Niedersachsen dringend Ersatz auf dieser Position. Nun ist man in München fündig geworden.


Der 21-Jährige gab in der vergangenen Hinrunde sein Kaderdebüt bei den Profis des Rekordmeisters, nachdem sowohl Manuel Neuer, als auch Sven Ulreich und Youngster Christian Früchtl verletzungsbedingt ausfielen. 


In der Regionalliga Bayern kam Weinkauf in dieser Spielzeit auf elf Einsätze, in denen er 13 Gegentore kassierte und viermal die "weiße Weste" behielt. Der 1,96-Mann wechselte sich mit Christian Früchtl ab, der mitunter in den Kader der Profis berufen wurde.


Bei Hannover 96 soll Weinkauf die Position hinter Philipp Tschauner und Michael Esser einnehmen. Und der Schlussmann kennt die nördlichen Gefilde. Zwischen 2006 und 2015 kickte er in diversen Nachwuchsteams von Werder Bremen. Auf sein Bundesliga-Debüt für die Niedersachen wird Weinkauf jedoch noch ein Weilchen warten müssen.