Beim Hinspiel des Pokal-Viertelfinales musste Jesus Vallejo bereits nach 13 Minuten ausgewechselt werden. Wie sich nun herausstellt, zog sich der junge Innenverteidiger von Real Madrid beim Spiel gegen CD Leganes am Donnerstag eine schlimme Oberschenkelverletzung zu.​

​​Wie nämlich der Verein am gestrigen Samstag offiziell bekannt gab, wird Vallejo zwei Monate ausfallen. Ein schwerer Rückschlag für den 21-jährigen spanischen U21-Nationalspieler, der bereits zum Beginn der Saison mit muskulären Problemen kämpfen musste.


Real Madrid wird somit am heutigen Sonntagnachmittag gegen Deportivo La Coruna mit nur zwei Innenverteidiger auskommen müssen. Da nämlich auch Sergio Ramos an einer Muskelverletzung laboriert, stehen den kriselnden Königlichen für das Abwehrzentrum nur Raphael Varane und Nacho Fernandez zur Verfügung.


Jesus Vallejo, der die letzte Saison leihweise bei der Frankfurter Eintracht verbrachte, durfte in der jetzigen Spielzeit lediglich sieben Pflichtspiele bestreiten. Dem talentierten Abwehrspieler scheint vor allem sein Verletzungspech im Wege zu stehen.