Thorgan Hazard gehört zu den absoluten Leistungsträgern bei​ Borussia Mönchengladbach. Die seit Monaten auffallend guten Leistungen des Belgiers bleiben auch internationalen Topklubs nicht verborgen. Vor allen Dingen der FC Chelsea könnte sich den Außenangreifer sichern.


Borussia Mönchengladbachs Ziel in dieser Saison ist klar: Nach einem Jahr Abstinenz wollen sowohl Verantwortliche als auch Spieler zurück in das europäische Geschäft. „Jeder bei Borussia will zurück nach Europa. Auch ich. Klappt das nicht, wäre das nicht so gut“, wird Thorgan Hazard in der Sport Bild zitiert.


Und gerade an dem Belgier könnte es liegen, dass die Borussia das anvisierte Ziel auch verwirklichen kann. Sechs Tore und sechs Vorlagen in der Hinrunde machen den Nationalspieler zu einem begehrten Ziel der europäischen Fußballelite. Vor allem Hazards Ex-Klub ​FC Chelsea ist ganz heiß auf eine Verpflichtung – und will sich dabei nichts entgehen lassen.

Borussia Moenchengladbach v FC Schalke 04 - Bundesliga

Thorgan Hazard ist Gladbacher Leistungsträger



Laut der Sportzeitung haben sich die Blues ein sogenanntes ‚Matching Right‘ zusichern lassen. Heißt im Klartext, dass Gladbach die Londoner über jedes Angebot informieren muss, das für Hazard eingeht – egal von welchem Klub. Sind die Engländer dann bereit, die gleichen Konditionen zu zahlen, können sie Hazard zurückholen.


Borussia-Sportvorstand Max Eberl erklärte kürzlich: „Wir brauchen keine Geheimnisse daraus zu machen: Wenn wir von Chelsea so einen Spieler bekommen, dann hat Chelsea natürlich für sich immer wieder die Möglichkeit, in welcher Form auch immer, über diesen Spieler nachzudenken.“ Hazard steht am Borussia-Park noch bis 2020 unter Vertrag. 


Hecking findet lobende Worte


Der 24-Jährige hat laut Trainer Dieter Hecking „in dieser Saison ganz sicher einen Schritt nach vorn gemacht“. Hazard selbst betonte zuletzt, dass er weder mit einem anderen Klub über einen Wechsel gesprochen habe, noch mit der Borussia über eine vorzeitige Vertragsverlängerung. ​Zudem fühle er sich am Niederrhein sehr wohl.