​Auf der Suche nach einem neuen Stürmer ist bei Real Madrid wohl eine Entscheidung gefallen. Demnach soll Inter-Stürmer Mauro Icardi bereits im Januar in die spanische Hauptstadt wechseln. Auch Timo Werner stand auf dem Wunschzettel der Königlichen.


Timo Werner oder Mauro Icardi? Real Madrid stand bei der Stürmerfrage vor der Qual der Wahl. Laut einem Bericht des englischen Mirror soll sich Real nun für den Argentinier entschieden haben. Noch im Januar soll sich der Stürmer von Inter Mailand den 'Los Blancos' anschließen. Diario Gol aus Spanien meldet, dass sogar ein Termin für den Medizincheck feststeht: Demnach soll sich Icardi am 26. Dezember den obligatorischen Untersuchungen unterziehen.

Damit dürfte RB-Boss Ralf Rangnick erstmal aufatmen. Zwar betonte Werner erst kürzlich, dass er sich vorstellen könne, seinen bis 2020 laufenden Vertrag in Leipzig zu erfüllen. Bei einem Angebot von Real Madrid würde der Nationalspieler aber schwach werden.


Nun ist die Wahl von Real-Coach Zinedine Zidane und Präsident Florentini Perez aber auf Mauro Icardi gefallen. Dem Bericht zufolge steht eine Ablösesumme von 70 Millionen Euro im Raum. Der 24-Jährige erzielte in dieser Saison in 15 Ligaspielen stolze 16 Buden. Sein Vertrag in Mailand läuft noch bis 2021.