​Mijat Gacinovic gehört trotz seines jungen Alters bereits zu den Leistungsträgern unter Coach Niko Kovac bei Eintracht Frankfurt. Nun äußerte sich auch Teamkollege Gelson Fernandes voller Lob über den Serben und verglich ihn sogar mit einem ehemaligen Mitspieler bei Ex-Klub Stade Rennes, der mittlerweile zu den teuersten Fußballspielern aller Zeiten gehört.


Der 31-jährige defensive Mittelfeldspieler der SGE hält große Stücke auf den serbischen Nationalspieler und traut seinem Frankfurter Mannschaftskollegen einiges zu. "Mijat hat unglaubliches Potenzial. Wenn er weiter an sich arbeitet, schafft er es", so Fernandes im Interview mit der FAZ. Gacinovic debütierte im März dieses Jahres für die A-Nationalelf und erzielte in zwei Länderspielen bereits zwei Tore. Sein Vertrag bei den Hessen läuft noch bis Sommer 2021.

TuS Erndtebrueck v Eintracht Frankfurt - DFB Cup

Gehört trotz seiner erst 22 Jahre bereits zu den absoluten Leistungsträgern: Frankfurt-Profi Mijat Gacinovic


In den Augen des Schweizer Nationalspielers erinnere der gebürtige Bosnier sogar an einen gewissen Ousmane Dembele, mit dem er in Frankreich bei Stade Rennes zusammenspielte. "In Rennes war Dembele mein Mitspieler. Ich habe früh gesehen, dass er großes Potenzial hat." 


Dembele wechselte im Sommer 2016 für 15 Millionen Euro aus Frankreich zu Borussia Dortmund in die Bundesliga, ehe er den BVB nach nur einem Jahr in diesem Sommer für die Bundesliga-Rekordsumme von 147 Millionen Euro inklusive Bonuszahlungen in Richtung seines Traumklubs FC Barcelona verließ. Der mittlerweile 20-Jährige gehört damit zu den drei teuersten Fußballspielern der Welt.