​Der FC Bayern München kam vor heimischen Publikum nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den VfL Wolfsburg hinaus. Eine Mitschuld muss sich Neuer-Vertreter Sven Ulreich ankreiden, der einen Freistoß von Wolfsburgs Maximilian Arnold ins eigene Tor faustete. Ein ganz dicker Bock!


​​