90min
Lionel Messi

555 Millionen Euro: Diese Top-Elf könnte man mit Messis Gehalt kaufen

Marc Knieper
Vier LFC-Spieler schleichen sich in die Top-Elf vom Messi-Gehalt
Vier LFC-Spieler schleichen sich in die Top-Elf vom Messi-Gehalt / PAUL ELLIS/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Schlagzeilen rund um das 555 Millionen Euro schwere Mega-Gehalt von Superstar Lionel Messi sorgten in den vergangenen Wochen bereits für ordentlich Aufsehen. Die utopischen Summen einer realitätsfremden Parallelgesellschaft namens Fußball wurden hinreichend diskutiert.

Viel spannender erscheint aus diesem Grund die folgende Elf, gespickt mit vielversprechenden Youngsters wie etwa Alphonso Davies und Erling Haaland, die mit Blick auf die jeweiligen Ablösesummen der Spieler exakt von Messis Gehalt hätte gekauft werden können.

Transfermarkt veröffentliche kürzliche die besagte Top-Elf, 90min liefert den Überblick samt Detailbetrachtung:


1. Alisson Becker (Liverpool) - €63m

Liverpools sicherer Halt der Meistersaison: Torwart Alisson Becker (28)
Liverpools sicherer Halt der Meistersaison: Torwart Alisson Becker (28) / Clive Rose/Getty Images

Nicht selten als bester Torhüter der Welt betitelt, trug Liverpool-Schlussmann Alisson erheblich zur Meisterschaft der Premier League im vergangenen Jahr bei. In 29 Spielen griff der Brasilianer mickrige 23 Mal hinter sich, 15 Mal spielte er gar zu Null. Auf Alisson war und ist immer Verlass.

2018 wechselte der 44-fache Nationalkeeper für 63 Millionen Euro von AS Rom an die Anfield Road. Durch Bonuszahlungen kann seine Ablöse auf bis zu 72,5 Millionen Euro steigen.

2. Virgil van Dijk (Liverpool) - €85m

Der FC Liverpool muss verletzungsbedingt weiter auf van Dijk warten
Der FC Liverpool muss verletzungsbedingt weiter auf van Dijk warten / Matthew Ashton - AMA/Getty Images

Unmittelbar vor Alisson sorgte Virgil van Dijk für die nötige Konstanz in der Abwehr der Reds. Trainer Jürgen Klopp muss seit dem fünften Spieltag verletzungsbedingt (Kreuzbandriss) auf seinen Niederländer verzichten. Die aktuelle Talfahrt zeigt, wie wichtig van Dijk für das Team ist.

3. Lucas Hernandez (Bayern) - €80m

Lucas Hernandez soll künftig in die Innenverteidigung der Bayern rücken
Lucas Hernandez soll künftig in die Innenverteidigung der Bayern rücken / Stuart Franklin/Getty Images

Mit Verletzungen kennt sich auch Bayerns Rekord-Zugang Lucas Hernandez aus. Seitdem sich der Franzose dem Rekordmeister im Jahr 2019 für beachtliche 80 Millionen Euro anschloss, verpasste er satte 124 Tage verletzungsbedingt.

Ist der 24-Jährige aber einmal nicht verletzt, so zeigt er durchaus seine unheimlichen Abwehrqualitäten. Aufgrund des enormen Umbruchs an der Säbener Straße könnte der gelernte Linksverteidiger künftig fest in die Innenverteidigung rücken.

4. Alphonso Davies (Bayern) - €10m

Alphonso Davies gelang der Sprung aus einem Flüchlingslager auf die große Fußballbühne
Alphonso Davies gelang der Sprung aus einem Flüchlingslager auf die große Fußballbühne / Colin McPhedran/MB Media/Getty Images

Auf der linken Verteidigerposition des Triple-Siegers konnte sich Jungspund Alphonso Davies schlagartig durchsetzen. Die Bayern sicherten sich die Dienste des flexiblen Außenspielers für schlappe zehn Millionen Euro und formten aus dem Kanadier ein absolutes Kronjuwel.

5. Achraf Hakimi (Inter) - €40m

Achraf Hakimi knüpft in Mailand an seine alten Leistungen an
Achraf Hakimi knüpft in Mailand an seine alten Leistungen an / Soccrates Images/Getty Images

Während seiner Leihe zum BVB verzauberte er die gesamte Bundesliga. Dass Real Madrid Achraf Hakimi im vergangenen Sommer für 40 Millionen Euro an Inter Mailand verkaufte, überraschte deshalb nahezu jeden. Die Nerazzurri profitieren, denn auch in der Serie A zündet der 22-jährige Rechtsverteidiger wie eine Bombe.

6. Thiago Alcantara (Liverpool) - €22m

Thiago musste beim FC Liverpool lange Zeit pausieren
Thiago musste beim FC Liverpool lange Zeit pausieren / Michael Regan/Getty Images

Von halb Europa gejagt, entschied sich Ex-Bayern-Profi Thiago im vergangenen Sommer schließlich für den amtierenden englischen Meister aus Liverpool. Seither stoppten ihn eine Knieverletzung sowie eine Coronavirus-Infektion vom absoluten Durchbruch. Dass der spanische Mittelfeldakteur vor Qualität nur so strotzt, ist dennoch bekannt.

7. Bruno Fernandes (Man United) - €55m

Bruno Fernandes krempelte Man United auf links
Bruno Fernandes krempelte Man United auf links / Michael Regan/Getty Images

Einige vergleichen den portugiesischen Leistungsträger bereits mit United-Legende Eric Cantona. Vom französischen Stürmer scheint Bruno Fernandes zwar noch ein gutes Stück entfernt, dennoch lässt sich bereits jetzt sagen, dass der Spielmacher das Spiel der Red Devils seit seiner Ankunft im Januar 2020 gehörig auf links krempelte.

Dem 26-Jährigen gelingt wirklich alles. Nicht ohne Grund ist er für viele der beste Spieler der Liga und gehört definitiv in die Elf, die man vom Gehalt Lionel Messis kaufen könnte.

8. Raheem Sterling (Man City) - €64m

Raheem Sterling schießt immer mehr Tore
Raheem Sterling schießt immer mehr Tore / JON SUPER/Getty Images

Raheem Sterling hat wahrlich an sich gearbeitet. Der Flügelflitzer überzeugt mittlerweile mit einem starken Abschluss und trägt sich sowohl für seinen Klub als auch bei der englischen Nationalmannschaft immer häufiger in die Scorerliste ein. So schoss der 26-Jährige während EM-Qualifikation zuletzt in acht Spielen nicht nur acht Tore, sondern bereitete weitere neun Treffer vor.

9. Mohamed Salah (Liverpool) - €42m

Liverpools Leistungsträger Mo Salah ist der vierte Reds-Akteur in der Top-Elf
Liverpools Leistungsträger Mo Salah ist der vierte Reds-Akteur in der Top-Elf / Michael Regan/Getty Images

Die Qualitäten des ägyptischen Wunderkindes sind unstrittig. Liverpools vierter Spieler in der Top-Elf zeigt, warum die Reds zuletzt die europäische Fußballbühne erstürmten. Seit seiner Ankunft im Jahr 2017 avancierte Mo Salah blitzartig zum wichtigsten Spieler des Klubs.

10. Erling Haaland (BVB) - €20m

41 Spiele, 39 Tore: BVB-Angreifer Erling Haaland mit Mega-Quote
41 Spiele, 39 Tore: BVB-Angreifer Erling Haaland mit Mega-Quote / Pool/Getty Images

Erling Haaland boxt sich durch alles und jeden durch. Seine Entschlossenheit und der damit verbundene Drang Tore zu schießen und immer zu gewinnen scheinen einzigartig. Dabei schossen die Dortmunder mit dem erst 20-jährigen Mega-Talent ein ähnliches Schnäppchen wie die Bayern mit Davies. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Haaland den BVB verlässt.

11. Romelu Lukaku (Inter) - €74m

Romelu Lukaku läuft bei Inter zur Bestform auf
Romelu Lukaku läuft bei Inter zur Bestform auf / Jonathan Moscrop/Getty Images

Bei Manchester United brach man nicht gerade in Tränen aus, als Romelu Lukaku den Klub im Sommer 2019 gen Italien verließ. Mittlerweile sollte man dies aber nachholen, denn der Belgier schießt unter der Leitung von Chefcoach Antonio Conte wahrlich die halbe Liga auseinander. Den letzten Platz der Top-Elf sichert sich der bullige Mittelstürmer angesichts seines aktuellen Höhenflugs verdientermaßen.

facebooktwitterreddit