Die voraussichtliche Aufstellung von Eintracht Braunschweig gegen Union Berlin

Nächste0 / 11

​Am Freitagabend um 18:30 Uhr trifft Eintracht Braunschweig in der 2. Bundesliga auf Union Berlin. Nach nur einem Sieg und vier Unentschieden aus fünf Spielen möchten die Niedersachen nur zu gern drei Punkte einfahren. 


Hier die voraussichtliche Aufstellung der Löwen:

Nächste0 / 11
Nächste1 / 11

1. Tor - Jasmin Fejzic

KAISERSLAUTERN, GERMANY - AUGUST 28: Goalkeeper Jasmin Fejzic of Braunschweig follows the ball fly past the goal during the Second Bundesliga match between 1. FC Kaiserslautern and Eintracht Braunschweig at Fritz-Walter-Stadion on August 28, 2017 in Kaiserslautern, Germany.  (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

​Im Tor wird natürlich Jasmin Fejzic stehen. Der 31-Jährige gilt mit einer Quote von 78 Prozent abgewehrten Schüssen als einer der stärksten Torhüter der Liga. Im vergangen Sommer soll sogar Inter Mailand am Schlussmann interessiert gewesen sein. Fejzic verlängerte seinen Vertrag jedoch bis 2020.

Nächste1 / 11
Nächste2 / 11

2. Rechter Verteidiger - Robin Becker

​Auf der rechten Seite wird höchstwahrscheinlich Robin Becker verteidigen. Der 20 Jahre alte Außenverteidiger kam erst vor Saison von Bayer Leverkusen und scheint sich in den letzten beiden Spielen etabliert zu haben. Als Alternative könnte der erfahrenere Maximilan Sauer auflaufen.

Nächste2 / 11
Nächste3 / 11

3. Innenverteidiger - Joseph Baff

​In der Innenverteidigung wird Joseph Baffo erste Wahl sein. Der Schwede ist fünftbester Zweikämpfer der Liga und punktet stets mit seiner guten Physis. Bisher zählt der 24-Jährige zu den besten Braunschweiger Spieler der aktuellen Spielzeit. Sein Vertrag läuft aber nur noch bis zum nächsten Jahr.

Nächste3 / 11
Nächste4 / 11

4. Innenverteidiger - Gustav Valsvik

Neben dem Schweden Joseph Baffo wird wohl einmal mehr der Norweger Gustav Valsvik versuchen, Tore zu verhindern.​ Der 1,95m große Hüne kann besonders bei Luftduellen punkten. So hat er in den bisherigen Spielen starke 75 Prozent der Kopfballduelle für sich entscheiden können.

Nächste4 / 11
Nächste5 / 11

5. Linker Verteidiger - Ken Reichel

​Auf der linken Abwehrseite ist Ken Reichel natürlich gesetzt. Der 30-Jährige ist seit gut zwei Monaten Kapitän der Eintracht und zeigt meist solide Leistungen. Er sorgt durch seine Erfahrung vor allem für Ruhe. Der Vertrag des unscheinbaren Routiniers läuft noch bis Mitte 2019. 

Nächste5 / 11
Nächste6 / 11

6. Rechtes Mittelfeld - Salim Khelifi

​Auf der rechten Außenbahn wird Salim Khelifi beginnen. Der Schweizer konnte in dieser Saison bisher ein Tor selbst erzielen und ein Weiteres vorbereiten. Zudem gibt er als Außenspieler fast die meisten Torschussvorlagen der Liga. Sein Vertrag läuft allerdings auch nur noch bis 2018.

Nächste6 / 11
Nächste7 / 11

7. Zentrales Mittelfeld - Louis Samson

​Im Zentrum soll Louis Samson für defensive Stabilität sorgen. Der Neuzugang von Erzgebirge Aue hat sich mittlerweile einen Stammplatz erspielt und glänzt im Moment vor allem mit seinem guten Auge. Samson fängt laut Statistik fast die meisten Pässe aller Zweitligaspieler ab.

Nächste7 / 11
Nächste8 / 11

8. Zentrales Mittelfeld - Mirko Boland

​Neben Louis Samson ist Mirko Boland in jedem Fall gesetzt. Der 30-Jährige ist in den bisherigen Spielen einer der besten Braunschweiger gewesen und hat die zweitmeisten Balleroberungen der gesamten Staffel vorzuweisen. Zudem konnte der Routinier bereits zwei Treffer erzielen.

Nächste8 / 11
Nächste9 / 11

9. Linkes Mittelfeld - Onel Hernandez

​Im linken Mittelfeld startet Onel Hernandez. Der dribbelstarke Techniker konnte vor allem in der Hinrunde 2016/2017 mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Die daraus entstehenden Angebote von Huddersfield Town und Wolverhampton lehnten die Braunschweiger jedoch allesamt ab und hielten den Spieler in Deutschland.

Nächste9 / 11
Nächste10 / 11

10. Stürmer - Domi Kumbela

Im Sturm könnte alles passieren. Entweder wird Domi Kumbela, Suleiman Abdullahi oder der defensivere Özkan Yildirim auflaufen. ​Wer von dem Trio beginnen wird, lässt sich nur schwer einschätzen. Zuletzt startete Abdullahi zwei Mal von Beginn an, doch Kumbela scheint auch nah an der ersten Elf zu sein.

Nächste10 / 11
11 / 11

11. Stürmer - Christoffer Nyman

​So unsicher die Wahl seiner Sturmpartners ist, so sicher wir Christoffer Nyman auflaufen. Der Schwede ist der Top-Stürmer der Eintracht und wurde im vergangen Sommer des Öfteren mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Der 24-Jährige entschied sich jedoch für einen Verbleib in der 2. Bundesliga.

11 / 11

TOP-ARTIKEL