Am Donnerstagabend wurden ab 18 Uhr in Monaco die Gruppen zur diesjährigen Königsklasse gelost. Diese Gegner haben der FC Bayern München, RB Leipzig, die Dortmunder Borussia und Co. zugelost bekommen.

32 Vereine haben sich nach Mittwochabend abschließend für die diesjährige Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Die Auslosung für die Gruppenphase erfolgte am Donnerstagabend in Monaco im Grimaldi Forum. 


Nachdem die TSG Hoffenheim ihr K.o.-Spiel gegen den FC Liverpool am Mittwoch verloren hatte, stehen in diesem Jahr nur drei deutsche Mannschaften in der Gruppenphase. 


Wie immer gehören zu den diesjährigen Favoriten neben dem Titelverteidiger Real Madrid auch der FC Barcelona, der englische Meister aus Chelsea oder auch Juventus Turin aus Italien. Auch Paris St.-Germain mit dem neuen Stareinkauf Neymar darf wohl getrost in den erweiterten Favoritenkreis mit einbezogen werden. Das Finale findet in Kiew in der Ukraine statt.


Dies sind die einzelnen Spieltage der Gruppenphase: 

1. Spieltag: 12./13. September 2017 

2. Spieltag: 26./27. September 2017 

3. Spieltag: 17./18. Oktober 2017 

4. Spieltag: 31. Oktober/1. November 2017 

5. Spieltag: 21./22. November 2017 

6. Spieltag: 5./6. Dezember 2017


Insgesamt werden in diesem Jahr 1,3 Milliarden Euro an die Vereine ausgeschüttet. Die Bruttoeinnahmen aus der UEFA Champions League 2017/18, der UEFA Europa League 2017/18 und dem UEFA-Superpokal 2017 werden insgesamt sogar auf 2,35 Milliarden Euro geschätzt. In der Königsklasse enthält dann jeder Klub eine garantierte Startprämie von 12,7 Millionen Euro. Für einen Sieg kommen dann weitere 1,5 Millionen Euro dazu, für ein Remis gibt es noch 500.000 Euro.


Für das Erreichen des Achtelfinals gibt es dann weitere 6 Millionen Euro, für das Viertelfinale 6,5 Millionen Euro, für das Halbfinale 7,5 Millionen Euro. Der Sieger erhält am Ende 15,5 Millionen Euro, der Zweitplatzierte bekommt 11 Millionen.