​Am Dienstag fand das erste öffentliche Training des SV Werder Bremen in Schneverdingen statt, wo derzeit die Truppe von Cheftrainer Alexander Nouri ihr zweites Trainingslager bestreitet. Lediglich Max Kruse fehlte bei der Einheit.

Der 29-jährige Stürmer, der in letzter Zeit mit vielen Klubs in Verbindung gebracht wurde, konnte aufgrund leichter muskulärer Probleme nicht trainieren und wurde im Teamhotel behandelt. Laut Klubangaben handelte es sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme. 

Der 25-jährige Izet Hajrovic, der monatelang verletzt ausfiel, konnte hingegen erstmals wieder mit den Profis trainieren, nachdem er etwa eine Woche zuvor bereits mit der U23-Mannschaft an einer kompletten Einheit teilnehmen konnte.