​Die Kaderplanung beim Sport-Verein Werder Bremen geht voran: Außenverteidiger Luca-Milan Zander wechselt zur kommenden Saison zum FC St. Pauli und wird dort leihweise für zwei Jahre bis 2019 auflaufen. Das gaben die Vereine am Montagmittag bekannt. 

Der 21-Jährige, der in den zurückliegenden Spielzeiten vor allem für die U23 des SV Werder zum Einsatz kam, soll beim Hamburger Zweitligisten Spielpraxis sammeln. „Auf den Außenverteidigerpositionen besteht bei uns ein großer Konkurrenzkampf. Wir erhoffen uns, dass Luca beim FC St. Pauli regelmäßig zum Einsatz kommt und auf sehr hohem Niveau Spielpraxis sammeln kann und so den nächsten Schritt seiner Entwicklung nehmen wird“, erklärte Werder-Manager Frank Baumann.


Der FC St. Pauli gab dazu bekannt, dass es innerhalb dieser Ausleihe keine Rückholoption geben wird.

​​Seit 2006 spielt Zander für die Grün-Weißen, absolvierte bisher zwei Einsätze in der Bundesliga. 61-mal lief er in der 3. Liga auf. Über seine derzeitige Vertragslaufzeit in Bremen machte der Klub keine Angaben.