Die große Ballbesitz-Tabelle der Bundesliga-Saison 2016/2017

Nächste0 / 18
SINSHEIM, GERMANY - FEBRUARY 18:  A general view of matchball 'Torfabrik' prior to the Bundesliga match between TSG 1899 Hoffenheim and SV Darmstadt 98 at Wirsol Rhein-Neckar-Arena on February 18, 2017 in Sinsheim, Germany.  (Photo by Simon Hofmann/Bongarts/Getty Images)

Die Sportschau hat eine Grafik zu den Ballbesitzquoten aller 18 Bundesliga-Teams der abgelaufenen Saison veröffentlicht. Meister Bayern München befindet sich mit großen Abstand auf Platz eins, Absteiger Darmstadt 98 ist abgeschlagen auf dem letzten Platz. 

​Hier ist die Ballbesitz-Tabelle der Bundesliga-Saison 2016/2017, beginnend mit dem letzten Platz: 

Nächste0 / 18
Nächste1 / 18

18. SV Darmstadt 98

​Nicht nur in der Bundesliga-Tabelle besetzt der SV Darmstadt mit nur 25 Punkten den letzten Platz und muss sich in die 2. Bundesliga verabschieden, sondern auch in der Ballbesitz-Tabelle bildet man mit einer Ballbesitzquote von nur 40,6 Prozent das Schlusslicht der Liga.

Nächste1 / 18
Nächste2 / 18

17. FC Augsburg

​Auch die Spieler des FC Augsburg haben keinen Grund sich zu freuen: Mit einer Ballbesitzquote von 43,5 Prozent haben die Augsburger zwar einen Vorsprung auf Schlusslicht Darmstadt, kommen aber dennoch nicht über Platz 17 hinaus.

Nächste2 / 18
Nächste3 / 18

16. 1. FC Köln

​Ein wenig überraschend ist die Platzierung des 1. FC Köln in der Ballbesitz-Tabelle. Die Geißböcke schaffen es, sich mit einer Ballbesitzquote von nur 45,2 Prozent für die Europa League zu qualifizieren. Da erkennt man: Ballbesitz ist nicht das A und O im Fußball. 

Nächste3 / 18
Nächste4 / 18

15. Hamburger SV

​Der Hamburger SV belegt mit einer Quote von 45,4 Prozent den 15. Platz in der Ballbesitz-Tabelle der Saison 2016/2017.

Nächste4 / 18
Nächste5 / 18

14. SV Werder Bremen

​Die Bremer sind dafür bekannt, nie sonderlich viel Ballbesitz zu haben. Das war auch in der abgelaufenen Saison der Fall. Man konzentrierte sich eher auf Konter und spielte effizient. Ballbesitzquote: 46,1 Prozent

​Wusstest du, dass die Grün-Weißen fast ein Viertel aller 61 Tore nach Kontern erzielten?

Nächste5 / 18
Nächste6 / 18

13. 1. FSV Mainz 05

​Die Mainzer beenden die Bundesliga-Saison mit einem durchschnittlichen Ballbesitz von 46,5 Prozent.

Nächste6 / 18
Nächste7 / 18

12. FC Ingolstadt 04

​Der FC Ingolstadt hat es in der vergangenen Saison vor allem über lange Pässe probiert. Die Ingolstädter spielten die meisten langen Pässe, brachten aber nur 38,2 Prozent dieser Pässe an den Mitspieler. 

​Mit einer Ballbesitzquote von 46,6 Prozent belegt er FCI knapp vor den Mainzern Platz zwölf. 

Nächste7 / 18
Nächste8 / 18

11. SC Freiburg

​Der SC Freiburg hat durch den DFB-Pokal-Sieg der Dortmunder die Möglichkeit, sich als Tabellensiebter für die Europa League zu qualifizieren. 

​In der Ballbesitz-Tabelle belegen die Breisgauer mit 47 Prozent einen Platz im Mittelfeld.

Nächste8 / 18
Nächste9 / 18

10. Hertha BSC Berlin

​Hertha BSC Berlin hat sich als Tabellensechster direkt für die Europa League qualifiziert. Mit einer Ballbesitzquote von 48,5 Prozent belegen die Hauptstädter in der Ballbesitz-Tabelle allerdings keinen internationalen Platz.

Nächste9 / 18
Nächste10 / 18

9. Eintracht Frankfurt

DFB-Pokal-Finalist Eintracht Frankfurt passt sich mit 49,7 Prozent auf Platz neun der Ballbesitz-Tabelle.

Nächste10 / 18
Nächste11 / 18

8. VfL Wolfsburg

​Der VfL Wolfsburg war die Enttäuschung der Saison. Mit einem solchen Kader hatte man in der Autostadt sicherlich höhere Ambitionen, als sich in der Relegation gegen Eintracht Braunschweig vor einem Abstieg in die 2. Bundesliga zu bewahren. 

​Ballbesitztechnisch steht der VfL mit 50,7 Prozent auf Platz acht allerdings sehr gut da

Nächste11 / 18
Nächste12 / 18

7. FC Schalke 04

​Auch die Schalker spielten eine enttäuschende Saison. Als Tabellenzehnter qualifizierte man sich diesmal nicht für das internationale Geschäft. 

​Mit einer Ballbesitzquote von 51,3 Prozent gehören die Knappen in diesem Bereich unter den Top Sieben der Liga.

Nächste12 / 18
Nächste13 / 18

6. RB Leipzig

​Der Aufsteiger sorgte in seiner ersten Bundesliga-Saison gleich einmal für Aufsehen. Junge Spieler wie Naby Keita, Timo Werner und Yussuf Poulsen faszinierten die Liga. 

​Mit einer Ballbesitzquote von 52,2 Prozent findet sich RB Leipzig auf Platz sechs wieder.

Nächste13 / 18
Nächste14 / 18

5. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach gehört mit ​52,7 Prozent Ballbesitz noch vor den Leipzigern zu den Top fünf der Bundesliga-Saison 2016/2017.

Nächste14 / 18
Nächste15 / 18

4. Bayer 04 Leverkusen

​Auch Bayer 04 Leverkusen enttäuschte mit Platz zwölf viele Bundesliga-Fans. Wenn man sich nur den Ballbesitz (52,8 Prozent) anschaut, macht die Werkself jedoch als Tabellenvierter einen ziemlich guten Eindruck. 

Nächste15 / 18
Nächste16 / 18

3. TSG 1899 Hoffenheim

​Die TSG 1899 Hoffenheim hat sich als Tabellenvierter die Champions League Qualifikation erspielt. In der Ballbesitz-Tabelle ist die Elf von Trainer Julian Nagelsmann sogar noch ein Platz höher. Ballbesitzquote: 54,8 Prozent

Nächste16 / 18
Nächste17 / 18

2. Borussia Dortmund

​DFB-Pokal-Sieger Borussia Dortmund belegt mit 58,8 Prozent Platz zwei im Ballbesitz-Ranking.

Nächste17 / 18
18 / 18

1. FC Bayern München

​Der erneute deutsche Fußball-Meister Bayern München ist mit Abstand Tabellen-Primus der Ballbesitz-Tabelle 2016/2017. Die Bayern sind die Könige des Tiki-Taka: 22.182 Kurzpässe spielten sie und 88,5 Prozent davon landeten beim Mitspieler. Liga-Höchstwert! 

​Mit einer Ballbesitzquote von 64,9 Prozent befindet sich das Team von Carlo Ancelotti deutlich vor dem Ligarivalen aus Dortmund auf Platz eins.

18 / 18

TOP-ARTIKEL