​Die TSG Hoffenheim hat eine starke Spielzeit mit dem vierten Platz in der 1. Bundesliga abgeschlossen. Die Teilnahme am europäischen Parkett ist somit den Sinsheimern gesichert. Viele TSG-Akteure hatten an diesem Erfolg großen Anteil, doch einer sticht ganz besonders heraus.

​​Am Montag veröffentlichte die vereinseigene Webseite der TSG Hoffenheim die Auswertung eines Fan-Votings. Dort wurde der Hoffenheimer Anhängerschaft die Frage gestellt, wer denn der beste Spieler der Saison war. Zur Auswahl standen sieben Kandidaten: Sandro Wagner, Benjamin Hübner, Kevin Vogt, Nadiem Amiri, Oliver Baumann, Kerem Demirbay sowie Andre Kramaric.


Der 25-jährige Kroate bekam 32% der Stimmen und ist dadurch der durch Fans gewählte Spieler der Saison. Kramaric nahm in der vergangenen Spielzeit an allen 34 Bundesliga-Partien teil und war mit 23 Torbeteiligungen Topscorer seines Teams. 


Zehn Millionen Euro hat man für den Offensiv-Star an Leicester City gezahlt, zuvor war er nur Leihspieler. Sein Vertrag läuft bei der TSG bis 2020.