​Salif Sané hat eine tolle Saison gespielt und ist trotzdem mit Hannover 96 abgestiegen. Das ruft natürlich eine Menge Interessenten auf den Plan. Neben gestandenen Bundesligisten sind auch chinesische Vereine am Senegalesen interessiert. Der FC Schalke 04 und Hertha BSC nehmen wohl langsam Abstand vom Transfer, doch der 1. FC Köln lässt auch trotz der finanzstarken Konkurrenz aus China nicht locker. Jetzt hat sich Sané aber am Knie verletzt und dies könnte den Wechsel in die Domstadt kippen, falls sich die Verletzung als schwerer herausstellen sollte.

Gemäß medialer Berichterstattung aus Hannover soll es sich bei der Verletzung aber 'nur' um eine Außenbanddehnung im rechten Knie handeln und keinesfalls Einfluss auf jegliche Transferdiskussionen haben. Sané wird auch mit ins Trainingslager fahren. Wie lange er genau ausfallen wird, ist aber noch offen. Wenn sich abzeichnet, dass der defensive Mittelfelspieler zügig wieder mitwirken kann, sollte Jörg Schmadtke seine Hartnäckigkeit weiterhin beibehalten. 


Seit mehreren Wochen intensiviert der 1. FC Köln sein Bemühen um den Spieler, doch man liegt bei einer möglichen Ablösesumme noch zu weit auseinander. Die Lücke soll von gebotenen 3,5 Millionen zu geforderten 10 Millionen klaffen. Da ist noch einiges an Verhandlungen erforderlich, um eine Einigung zu erzielen.

VfB Stuttgart v Hannover 96 - Bundesliga

Hannover 96 stellt sich als harter Verhandlungspartner heraus. Ob man wirklich jeden Cent herausquetschen möchte oder ob man mit den hohen Ablöseforderungen für die Spieler im allgemeinen dafür sorgen möchte, dass der ein oder andere Kicker auf Bundesliganiveau doch bei den Niedersachsen bleibt, sei dahingestellt. Am Ende wird vor allem entscheiden wohin Sané will. Kann er sich einen Verbleib in Hannover vorstellen? Will er zu einem Verein in der Bundesliga? Oder kann er sich sogar einen Wechsel nach China vorstellen? Vor allem die letzte Option wäre interessant, denn die China-Clubs sind mit Sicherheit bereit, die geforderten 10 Millionen Euro zu zahlen, um Sané nach Fernost zu lotsen. 


UFC 200


Sehen Sie die Jubiläumsausgabe UFC 200 live auf www.ranfighting.de

k