FC Schalke 04 vs. Borussia Mönchengladbach: Die Schlüsselduelle der Partie

GELSENKIRCHEN, GERMANY - OCTOBER 28:  Leroy Sane of Schalke battles for the ball with Oscar Wendt of Borussia Monchengladbach during the DFB Cup match between FC Schalke 04 and Borussia Moenchengladbach held at Veltins-Arena on October 28, 2015 in Gelsenkirchen, Germany.  (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images)

Die Partie des FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach, die morgen stattfindet, ist aufgrund der Tabellensituation das brisanteste​ Duell des Bundesliga-Spieltages. Beide Mannschaften wollen unbedingt in die Champions League. Momentan besetzt Borussia Mönchengladbach den vierten Tabellenplatz, der zur Qualifikation zur Champions League berechtigt. Der FC Schalke 04 hat aber nur einen Punkt weniger und dazu den Heimvorteil. Der Ausgang der Partie wird von den folgenden Duellen abhängen.

4. Mahmoud Dahoud vs. Pierre-Emile Höjbjerg

​Mahmoud Dahoud spielt eine überragende Saison, obwohl er erst zwanzig Jahre alt ist. Der zentrale Mittelfeldspieler ist der Dreh- und Angelpunkt von Borussia Mönchengladbach. Durch seine hervorragende Passquote kann er das Spiel lenken. Pierre-Emile Höjbjerg könnte Mahmoud Dahoud aber aufgrund seiner guten Tacklingquote aus dem Spiel nehmen.

3. Joel Matip vs. Lars Stindl

​Lars Stindl hat vielfältige Fähigkeiten und kann sowohl Tore erzielen, wie auch vorbereiten. Er hat auch für einen Stürmer eine gute Passquote. Joel Matip kann aber seine Stärken im Luftkampf entgegensetzen und profitiert auch von seinem guten Stellungsspiel. Joel Matip kann deshalb viele Bälle klären und wird ein hartnäckiger Gegner für Lars Stindl sein.

2. Klaas-Jan Huntelaar vs. Yann Sommer

In seiner Rolle als Kapitän und gleichzeitig als Stürmer wird Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 versuchen, möglichst für Entlastungsangriffe zu sorgen, um die starken Offensivspieler der Gladbacher ​von dem eigenen Tor fernzuhalten. Der Torwart von Borussia Mönchengladbach Yann Sommer hat aber in den letzten sechs Spielen nur fünf Gegentore hinnehmen müssen. Dies könnte zwar ein Hinweis auf seine Fähigkeiten sein, aber er sollte sich deshalb nicht zu sicher sein, um Fehler zu vermeiden.

4 / 4

1. Roman Neustädter vs. Raffael

​Das Duell des Stürmers Raffael von Borussia Mönchengladbach gegen den Innenverteidiger Roman Neustädter von Schalke 04 dürfte noch wichtiger sein, als die anderen drei Schlüsselduelle. Raffael ist in überragender Form und hat in den letzten vier Spielen viermal getroffen. Dazu ist die Konstanz seiner Leistungen beeindruckend. Seit dem Trainerwechsel ist er der beste Gladbacher. Dagegen bringt Roman Neustädter die Spielpraxis und das Selbstvertrauen mit, das er sich als Stammspieler erarbeitet hat. In den letzten neun Spielen fehlte er keine Minute.

4 / 4