1. FC Köln

Statement vom 1. FC Köln: Florian Kainz verlängert auslaufenden Vertrag

Simon Zimmermann
Florian Kainz bleibt dem Effzeh treu
Florian Kainz bleibt dem Effzeh treu / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Gute Nachrichten aus dem Geißbockheim! Florian Kainz hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim 1. FC Köln verlängert und sich bis 2024 an den Effzeh gebunden.


Beim 1. FC Köln warten bekanntlich einige spannende Personalfragen. Mit Florian Kainz konnte nun eine geklärt werden. Der 29-jährige Österreicher hat sein auslaufendes Arbeitspapier um zwei Jahre bis 2024 verlängert.

Kainz hat sich in der laufenden Saison unter Trainer Steffen Baumgart zum absoluten Leistungsträger in der FC-Offensive entwickelt. Entsprechend erleichtert war Sportchef Jörg Jakobs nach der Unterschrift: "Kainzi ist menschlich und sportlich ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Nach seiner schweren Verletzung in der vergangenen Saison hat er sich zurückgekämpft und seit seiner Verpflichtung 2019 zu einem gestandenen Bundesliga-Spieler entwickelt. Er verkörpert die Spielweise von Steffen Baumgart zu 100 Prozent und ist ein Leistungsträger."

Kainz zeigte sich ebenfalls glücklich über seine weitere Zukunft beim Effzeh: "Für mich waren zwei Gründe ausschlaggebend. Auf der einen Seite stimmt die sportliche Perspektive. Es macht gerade sehr viel Spaß, beim FC Fußball zu spielen. Wir sind eine richtig gute Einheit, mit der wir noch etwas erreichen können - und damit meine ich nicht nur die Mannschaft, sondern auch das Trainerteam und den gesamten Staff. Auf der anderen Seite war das eine ganz wichtige Entscheidung für uns als Familie. Da sprechen ebenfalls viele Dinge für den FC. Wir fühlen uns sehr wohl in der Stadt, haben hier viele Freunde gefunden und unser Sohn ist hier geboren. Ich freue mich, für den FC in den nächsten gut zwei Jahren noch viele erfolgreiche Spiele zu absolvieren."


Alles zum 1. FC Köln bei 90min:

facebooktwitterreddit