​​Wie erwartet wird Hans-Joachim Watzke dem BVB auch in den nächsten Jahren die Treue halten. Wie die Dortmunder offiziell mitteilten, wurde der Vertrag des 58-Jährigen vorzeitig bis zum 31.12.2022 verlängert. Auch Thomas Treß, seines Zeichens für die Finanzen verantwortlich, erhält ein neues Arbeitspapier bis zum 30.06.2022.


"Die sportlich und wirtschaftlich außerordentlich erfolgreiche Entwicklung von Borussia Dortmund seit dem Jahr 2005 ist untrennbar verbunden mit dem Wirken von Hans-Joachim Watzke und seinem Geschäftsführer-Kollegen Thomas Treß. Zu ihnen besteht ein enormes Vertrauensverhältnis, das in den vergangenen 13 Jahren immer noch größer geworden ist", erklärt BVB-Präsident Reinhard Rauball. "Diesem Vertrauen in ihre Fähigkeiten und ihren tagtäglichen Einsatz wollen wir durch die Verlängerung der Verträge frühzeitig Ausdruck verleihen. Borussia Dortmund setzt auf Kontinuität."

Wie zudem bekannt wurde, wird die Geschäftsführung der Dortmunder ab dem 01. März um ein neues Mitglied erweitert. Carsten Cramer wird für Unternehmensbereich "Vertrieb & Marketing" sowie "Digitalisierung" verantwortlich sein und erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2022.