Manchester United muss weiterhin auf Zlatan Ibrahimovic verzichten. Der Schwede würde erst in zwei bis drei Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Dies berichtete Jose Mourinho auf einer Pressekonferenz. 


Zlatan Ibrahimovic ist nach seinem Kreuzbandriss aus der Vorsaison immer noch nicht richtig auf dem Damm. Weiterhin plagen den Schweden Knieprobleme, eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist erst für Ende Januar oder sogar Anfang Februar vorgesehen. "Er ist verletzt oder nicht wirklich zufrieden mit seinem Zustand", murrte Jose Mourinho auf der Pressekonferenz vor dem Ligaspiel gegen Stoke City.

Welche Rolle Zlatan Ibrahimovic neben Topstürmer Romelu Lukaku bei Manchester United spielen soll, ist ohnehin fraglich. Wirklich glücklich soll 'Ibra' in Manchester nicht mehr sein, laut Medienberichten könnte der Torjäger die ​Insel am Saisonende wieder verlassen.