​Zweitligist Dynamo Dresden hat den Vertrag mit Stürmer Eero Markkanen trotz gültigen Vertrages in beidseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst. Der Finne fehlte seit Jahresbeginn unentschuldigt beim Mannschaftstraining der SG und kehrt nun seinem Stammklub AIK Solna zurück.


Wie Dynamo Dresden auf seiner offiziellen Vereinswebseite mitteilte, ist Eero Markkanen ab sofort nicht mehr Spieler des Zweitligisten. Der Leihvertrag des 26-jährigen Stürmers wurde trotz Gültigkeit bis zum Saisonende am Donnerstag in beidseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst. Zuletzt fehlte der 1,97 Meter große Angreifer seit Jahresbeginn unentschuldigt beim Mannschaftstraining der Schwarz-Gelben. Markkanen kehrt somit zu seinem Stammverein AIK Solna nach Schweden zurück.

Für die Dresdner bestritt der zehnmalige Nationalspieler Finnlands insgesamt nur vier Pflichtspiele und kam dabei insgesamt lediglich 49 Minuten zum Einsatz. Ein Tor für die Sachsen gelang ihm dabei nicht.