​Zum Rückrundenauftakt empfängt der ​VfB Stuttgart am Samstag Hertha BSC in der Mercedes-Benz Arena. Ob Holger Badstuber mit von der Partie sein kann, steht noch nicht fest.


Nach einer durchwachsenen Hinrunde will Stuttgart im neuen Jahr durchstarten und sich möglichst schnell von den Abstiegsplätzen absetzen. Schritt Nr. 1 zum Klassenerhalt wäre ein Heimsieg gegen den Hauptstadtklub.



"Wir schätzen die Bedeutung dieses Spiels hoch ein. Wir wollen gut in die Rückrunde starten. Wir brauchen wieder das Stadion und die Unterstützung unserer Fans", betonte Cheftrainer Hannes Wolf im Vorfeld des Spiels die Wichtigkeit eines Auftaktsiegs.


Ein Fragezeichen steht nach wie vor hinter von Holger Badstuber. Ein Einsatz des ehemaligen Bayern-Profis wird sich erst am Vortag der Partie klären. "Es wird knapp. Wenn Holger das Mannschaftstraining am Freitag gut aushält, dann ist er dabei", erklärte Wolf.