Nach seinen knapp zweieinhalb Jahren beim FC Liverpool könnte Stürmer Danny Ings bereits im Januar die Anfield Road wieder verlassen und innerhalb der Premier League zu einem Ligakonkurrenten wechseln. Wie das Londoner Tagesblatt The Telegraph nun erklärt, bastelt West Bromwich Albion an einem Angebot für den 25-Jährigen.


Danny Ings dürfte mit seinen Einsatzzeiten bei den ‘Reds‘ alles andere als zufrieden sein. Der 1,78 Meter große Mittelstürmer konnte in der aktuellen Saison bislang erst zwei Kurzeinsätze für Jürgen Klopps FC Liverpool verbuchen, als er zum einen für die letzten acht Minuten gegen Everton eingewechselt wurde und zum anderen lediglich für die Schlussviertelstunde im Pokal gegen Leicester City ran durfte. Seinen Liga-Alltag verbringt der Engländer zudem in Liverpools U21, bei der er insgesamt achtmal zum Zuge kam (ein Tor).

Wie der Telegraph nun berichtet, ist West-Brom-Manager Alan Pardew an einer Verpflichtung des 25-Jährigen interessiert. Nach einem Kreuzbandriss im Herbst 2015 musste Ings im Oktober letzten Jahres aufgrund einer weiteren Knie-OP wieder unters Messer. Seit vergangenem August ist der Brite nun wieder zurück auf dem Rasen und West Brom, das mit 13 Zählern aktuell auf dem drittletzten Tabellenplatz der Premier League steht, könnte im Angriff Verstärkungen gebrauchen.


Mit Danny Ings scheint man fündig geworden zu sein. Alan Pardew und Liverpools technischer Leiter Nick Hammond sollen sich nach neusten Informationen am kommenden Freitag treffen, um über die Transfer-Modalitäten zu sprechen, denn zunächst soll der Angreifer nur ausgeliehen und nicht endgültig abgegeben werden.