Der FC Bayern München werkelt derzeit an der Verpflichtung von Nationalspieler Sandro Wagner als Backup für Robert Lewandowski. Im Hintergrund soll der deutsche Rekordmeister jedoch einen neuen Anlauf bei Frankreichs Superstar Antoine Griezmann wagen. Der Stürmer könnte den spanischen Hauptstadtclub Atletico Madrid dem Vernehmen nach im Sommer für rund 100 Millionen Euro verlassen.

Ist Sandro Wagner nur eine Kurzzeitlösung? Laut Informationen vom Pay-Tv-Sender Sky denkt der FC Bayern München über eine Verpflichtung von Antoine Griezmann nach. Der 26-Jährige könnte Atletico Madrid im kommenden Sommer dem Vernehmen nach für rund 100 Millionen Euro verlassen; möglicherweise in Richtung Bayern.


Das Problem ist allerdings, dass auch die Konkurrenz um Antoine Grizemann buhlt. Der Franzose steht auf den Einkaufslisten von Manchester United, Paris Saint-Germain oder auch dem FC Barcelona - alles Vereine, die mit einem deutlich besseren Gehalt locken können, als der FC Bayern München.