Die TSG 1899 Hoffenheim ist am gestrigen Sonntag im Trainingslager im österreichischen Windischgarsten angekommen. Noch nicht dabei sind U21-Europameister Jeremy Toljan, sowie die beiden Confed-Cup-Gewinner Sandro Wagner und Kerem Demirbay. Die beiden Offensiv-Talente steigen erst nach dem Trainingscamp der TSG ein.

Nadiem Amiri hingegen, der ebenfalls mit Deutschlands U21 die Europameisterschaft gewann, scheint schon wieder Bock auf Fußball zu haben. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kommt am Montagabend nach, wie der kicker berichtet. Seine erste Einheit wird er dann wohl bereits am Morgen des Folgetags absolvieren.

FBL-EURO-2017-U21-GER-DEN

Nadiem Amiri (20) verlängerte im Juni seinen Vertrag bei der TSG bis 2020 

Bei der ersten Einheit in Oberösterreich trainierte Hoffenheims Sturm-Juwel Andrej Kramaric individuell, Fabian Schär fehlte aufgrund einer Oberschenkelverletzung und kann laut Coach Julian Nagelsmann erst in drei Tagen einsteigen,. 

​Kevin Akpoguma hingegen konnte nach seinem Halswirbelbruch am Sonntag seine erste Einheit der neuen Saison absolvieren. Auch am heutigen Montagmorgen agierte er auf dem Platz nach wochenlanger Reha laut kicker ohne Schmerzen.

​Gnabry kommt am Dienstag

​​Nach der üblichen Untersuchung soll am Dienstag dann auch Bayern Münchens Leihgabe Serge Gnabry im österreichischen Trainingscamp auf seine neuen Teamkollegen stoßen. Der U21-Europameister lud seine Batterien unter anderem im Urlaub auf Mykonos auf.