​Am gestrigen Sonntagnachmittag war sein großer Tag: Werder Bremens 17-jähriger Torwart Luca Plogmann feierte sein Debüt für die Bremer Profis. Zukünftig soll der deutsche U17-Nationalspieler für die Bremer U19 spielen. 

Im Testspiel beim VfL Osnabrück löste Plogmann seinen Torwart-Kollegen Michael Zetterer in der Pause ab und absolvierte die zweiten 45 Minuten. Sowohl auf dem Platz, als auch im Gespräch mit der WerderStube nach der Begegnung wirkte er ziemlich cool. 

​Dennoch verriet der 17-Jährige: "Die Anspannung war schon höher als sonst. Hier waren schon mehr Zuschauer als bei der U19." 4291 Zuschauer konnten Werders großes Torwart-Talent beobachten. Viele kannten ihn sicherlich noch nicht, werden sich seinen Namen aber nun gemerkt haben.

​Mit einer starken Parade gegen Osnabrücks Kwasi Okyrere Wriedt sorgte Plogmann dafür, dass der Bremer Kasten beim 3:0-Sieg gegen den Drittligisten am Ende sauber blieb. 

​Werders Oldie-Keeper Jaroslav Drobny war hingegen nicht dabei. Der 37-jährige Tscheche reagierte auf einen Wespenstich allergisch und war deswegen schon wieder in Bremen.

​Bei Plogmanns Entwicklung spielt 'Drobo' eine entscheidende Rolle. "Er nimmt mich schon mal an die Seite", verriet Plogmann und fügte respektvoll hinzu: "Er ist ja 20 Jahre älter als ich." 

"Mein erster Profi-Einsatz war schon etwas Besonderes für mich. Ich bin zufrieden", sagte Plogmann der WerderStube weiter. Alexander Nouri und Frank Baumann waren von Plogmanns starkem Auftritt nicht sonderlich überrascht. Laut Nouri habe es sich im Trainingslager schon angedeutet. Manager Baumann sagte: "Luca hat sein Talent bestätigt."

Bayern Muenchen v Werder Bremen - B Juniors German Championship Final

​Luca Plogmann im Duell mit Bayerns Franck Evina während des B-Jugend-Finals im Juni 2017

Der SV Werder wird in Zukunft noch viel Freude an Plogmann haben. Mit 15 Jahren entschied er sich gegen eine Karriere als Profispieler und für eine Karriere als Profi-Keeper. Somit ist Plogmann durch seine fußballerischen Qualitäten ein sehr moderner Keeper, der beim Spielaufbau sehr stark mitagieren kann.