kk

Dreikampf um Schalke-Transferziel? Die 8 aktuellsten Gerüchte des internationalen Fußballs

​Die Saisonvorbereitung läuft und die internationalen Spitzenklubs sind weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen. Während einige Mannhaften bereits viele Millionen Euro in neues Spielermaterial investiert haben, halten andere noch Ausschau und hielten sich in Sachen Neuverpflichtungen bislang noch zurück.


Das sind die neuesten Gerüchte aus dem internationalen Fußball:

1. Gonzalo Higuain (Juventus Turin)

FBL-ITA-SERIEA-JUVENTUS-PALERMO

​Wie die italienische Tuttosport berichtet, soll der englische Meister FC Chelsea 100 Millionen Euro für Mittelstürmer Gonzalo Higuain vom italienischen Meister und Pokalsieger Juventus Turin geboten haben, die "alte Dame" lehnte allerdings ab. Der Premier-League-Klub aus London sucht weiterhin nach einem Stürmer, nachdem Coach Antonio Conte seinem Angreifer Diego Costa mitteilte, nicht mehr mit ihm zu planen. Der Argentinier Higuain erzielte in der abgelaufenen Saison in insgesamt 56 Pflichtspielen 32 Tore für die "Bianconeri" und ist vertraglich noch bis 2021 an die Italiener gebunden.

2. Raphael Varane (Real Madrid)

FBL-ESP-CUP-REALMADRID-SEVILLA

​Laut Informationen von Don Balon wünscht sich Manchester Uniteds Coach Jose Mourinho den französischen Innenverteidiger Raphael Varane als neuen Abwehrchef und will den 24-Jährigen in einen möglichen De-Gea-Deal mit einbinden. Demnach soll Varane inklusive einer Ablösesumme von Real Madrid in Richtung Manchester United wechseln, damit die "Red Devils" im Gegenzug Torhüter David de Gea an die "Königlichen" abgeben. Das Real-Coach Zinedine Zidane seinen Landsmann und Stammspieler allerdings zu Reals portugiesischen Ex-Trainers in Richtung England ziehen lässt, ist mehr als fraglich.

3. Chicharito (Bayer Leverkusen)

FBL-GER-BUNDESLIGA-LEVERKUSEN-FRANKFURT

​Wie die mexikanische Zeitung Publimetro berichtet, könnte Javier Hernandez, genannt Chicharito, seinen Verein Bayer 04 Leverkusen noch in diesem Sommer in Richtung Premier League verlassen. Der Mexikaner erlebte mit der Werkself sowohl individuell als auch als Mannschaft eine enttäuschende Saison und soll sich mit einer Rückkehr nach England beschäftigen, wo er bereits für Manchester United auflief. In den nächsten Wochen soll eine Entscheidung fallen, als mögliche Abnehmer gelten sowohl Meister FC Chelsea als auch der Londoner Stadtrivale der "Blues" West Ham United. 

4. Suso (AC Mailand)

FBL-ITA-SERIEA-MILAN-PALERMO

Wie der italienische Journalist und Transfer-Experte Gianluca Di Marzio auf seiner Webseite berichtet, soll Premier-League-Vizemeister Tottenham Hotspur ein Auge auf Suso vom AC Mailand geworfen haben. Der Spanier kann sowohl im zentralen offensiven Mittelfeld als auch im Angriff auf beiden Außenpositionen spielen und soll die Offensive der "Spurs" verstärken. In der abgelaufenen Saison bestritt der 23-Jährige insgesamt 37 Pflichtspiele und lieferte dabei sieben Tore und elf Vorlagen. Bei den "Rossoneri" steht Suso derzeit noch bis Sommer 2019 unter Vertrag.

5. Nemanja Matic (FC Chelsea)

Chelsea v Tottenham Hotspur - The Emirates FA Cup Semi-Final

Nachdem in der Vergangenheit immer wieder Manchester United und Juventus Turin mit dem serbischen Nationalspieler Nemanja Matic in Verbindung gebracht wurden, gesellt sich nun ein weiterer Interessent in den Kreis der möglichen Abnehmer. Laut Italien-Transferguru Gianluca Di Marzio soll nämlich auch Premier-League-Klub und FA-Cup-Sieger FC Arsenal seine Fühler nach dem 28-jährigen zentralen defensiven Mittelfeldspieler ausgestreckt haben. Gunners-Coach Arsene Wenger soll zudem angeblich sogar bereit sein, Flügelspieler Alex Oxlade-Chamberlain in einen möglichen Deal mit einzubauen. Matic steht bei Meister Chelsea noch bis Sommer 2019 unter Vertrag.

6. Andrew Robertson (Hull City)

Manchester United v Hull City - Premier League

Wie die englische Sun berichtet, soll der FC Liverpool auf der Suche nach Verstärkung für die linke Abwehrseite auf Andrew Robertson aufmerksam geworden sein und demnach großes Interesse an einer Verpflichtung des jungen Linksverteidigers zeigen. Der schottische Nationalspieler soll LFC-Coach Jürgen Klopp rund neun Millionen Euro wert sein, der Wechsel soll laut Informationen des Guardian sogar bereits unmittelbar vor dem Abschluss stehen. Der deutsche Trainer gilt schon länger als großer Fan des 23-jährigen Profis, der noch bis Sommer 2018 bei Premier-League-Absteiger Hull City unter Vertrag steht. In der abgelaufenen Saison übernahm meist der gelernte Mittelfeldspieler James Milner die Position hinten links in der Viererkette "Reds" - bei einer Robertson-Verpflichtung könnte er wohl wieder auf seiner angestammten Position zum Einsatz kommen. 

7. Stefan De Vrij (Lazio Rom)

FBL-ITA-SERIEA-LAZIO-SAMPDORIA

Juventus Turin ist auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger für den in Richtung AC Mailand abgewanderten Leonardo Bonucci Medienberichten zufolge nun offenbar in Rom fündig geworden. Wie die Corriere dello Sport berichtet, soll sich die Alte Dame ernsthaft mit Innenverteidiger Stefan De Vrij von Lazio Rom auseinandersetzen und erwägen, ein Angebot für den niederländischen Nationalspieler abzugeben. Der 25-Jährige kam in der abgelaufenen Saison in 31 Pflichtspielen zum Einsatz und ist mit einem geschätzten Marktwert von rund 27 Millionen Euro der wertvollste Mann bei den Hauptstädtern. Sein Vertrag in der ewigen Stadt läuft noch bis Sommer 2018.

9 / 9

8. Diego Laxalt (FC Genua)

SSC Napoli v Genoa CFC - Serie A

Nachdem der FC Schalke 04 bereits mit Diego Laxalt von Serie-A-Klub FC Genua in Verbindung gebracht wurde, soll dem italienischen Fussballexperten Gianluca Di Marzio zufolge nun auch Bundesligakonkurrent VfL Wolfsburg auf den linken Mittelfeldspieler aufmerksam geworden sein. Der 24-jährige Uruguayer bestritt in der abgelaufenen Saison 39 Pflichtspiele und lieferte dabei ein Tor und fünf Assists. Neben den beiden Bundesligisten sollen auch Jürgen Klopp und der FC Liverpool Interesse am dreifachen Nationalspieler zeigen. In Genua steht Laxalt noch bis Sommer 2018 unter Vertrag.

TOP-ARTIKEL