Real Madrid's Argentinian midfielder Ang

Viel Kohle, keine Leistung | Die größten Millionen-Flops aller Zeiten

​Die Vereine investieren jedes Jahr viele Millionen Euro in Neuzugänge - doch nicht immer können die teuersten Spieler auch überzeugen. Einige Klubs haben bei ihrer Transferpolitik schon mächtig "ins Klo gegriffen". Hier eine Zusammenstellung der größten Millionen-Flops aller Zeiten.

Nächste2 / 13

12. Mario Götze

1. FSV Mainz 05 v Borussia Dortmund - Bundesliga

Der Mittelfeldspieler aus der BVB-Jugend konnte den Verein aufgrund einer festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von rund 37 Millionen Euro im Sommer 2013 verlassen. Aufgrund herausragender Leistungen bei der Borussia schlug der FC Bayern damals zu und holte den Youngster an die Säbener Straße. Unter Pep Guardiola konnte sich der Nationalspieler nicht durchsetzen, ein Platz als Stammspieler war für den 25-Jährigen außer Reichweite. Nach drei enttäuschenden Jahren beim Rekordmeister wechselte Götze 2016 für 22 Millionen Euro wieder zurück zu seinem Jugend-Klub.

Nächste3 / 13

11. Renato Sanches

FBL-EURO-2017-U21-ESP-POR

2016 wurde der 19-Jährige zum besten Nachwuchsspieler der Fußball-EM gewählt. Der FC Bayern München überwies für den Youngster vergangenen Sommer 35 Millionen Euro an Benfica Lissabon. Unter Carlo Ancelotti kam der Mittelfeldspieler jedoch kaum zum Zug. Nur rund 600 Minuten stand der Portugiese vergangene Saison auf dem Platz. Bei einem passenden Angebot könnte der Youngster den Rekordmeister nach nur einem Jahr wieder verlassen. 

Nächste4 / 13

10. Andy Carroll

West Ham United v Liverpool - Premier League

2011 wechselte der damals 22-jährige Mittelstürmer von Newcastle United für 41 Millionen Euro zum FC Liverpool. In 42 Partien erzielte der Stürmer nur sechs Tore für die "Reds". Der damalige Rekordtransfer entpuppte sich als Mega-Flop und wurde nach nur anderthalb Jahren an West Ham United verliehen.

Nächste5 / 13

9. Jackson Martínez

Urawa Red Diamonds v Guangzhou Evergrande - AFC Champions League Group H

Im Sommer 2015 verpflichtet Atletico Madrid den Mittelstürmer Jackson Martínez vom FC Porto, nachdem dieser dort drei Spielzeiten hintereinander mehr als 20 Tore erzielte. 37,1 Millionen Euro überwies Atletico für den Kolumbianer nach Portugal. Nach nur 15 Einsätzen und zwei Tore in der LaLiga, konnte der Verein den Millionen-Flop aber gewinnbringend an den Guangzhou Evergrande verkaufen. Der chinesische Erstligist zahlte eine Ablösesumme in Höhe von 42 Millionen Euro.

Nächste6 / 13

8. Ángel Di María

Brazil Global Tour - Brazil v Argentina

Für Ángel Di María überwies Manchster United im Sommer 2014 die damalige vereinsinterne Rekordsumme von 75 Millionen Euro an Real Madrid. Der Argentinier konnte sich bei den "Red Devils" aber nicht durchsetzen und wurde nach nur einer, mittelmäßigen Saison wieder aussortiert. Mit einem zweistelligen Millionen-Verlust schob United Di Maria zu Paris St. Germain ab, wo er einer erstklassige Debütsaison spielte (10 Tore, 18 Assists).

Nächste7 / 13

7. James Rodríguez

Spain v Colombia - International Friendly

​Nachdem James Rodriguez mit sechs Treffern zum besten Torschützen der Fußball-WM 2014 in Brasilien ausgezeichnet wurde, sicherte sich Real Madrid für 75 Millionen Euro die Dienste des Mittelfeldspielers. Nach einer starken Debütsaison (13 Tore, 13 Assists), ist James unter Zidane nur noch ein "Edeljoker" und kein 75-Milllionen-Euro-Mann mehr. Bei einem passenden Angebot könnte er den Verein sogar verlassen, da Zidane allem Anschein keinen Platz im Stammkader für den Kolumbianer hat.

Nächste8 / 13

6. Fernando Torres

Club Atletico de Madrid v Real Madrid CF - UEFA Champions League Semi Final: Second Leg

​"El Niño" entpuppte sich für den FC Chelsea als Millionen-Flop: 2011 lotsten Blues" den Mittelstürmer in die englische Hauptstadt, nachdem dieser seine Qualitäten sowohl bei Atletico, als auch bei Ligarivale Liverpool unter Beweis stellte. Die Rekordsumme von 58,5 Millionen Euro überwies der Verein damals an die "Reds". Nach fast vier Jahren gab der Klub die Hoffnung auf und Verlieh Torres an den AC Mailand. Mit 20 Toren in 110 Partien ein Mega-Flop.

Nächste9 / 13

5. Gaizka Mendieta

West Bromwich Albion v Middlesbrough

​Seit 2008 steht der mittlerweile 43-jährige Spanier nicht mehr auf dem Platz - seine Karriere beendete er zuvor beim FC Middlesbrough. Für Lazio Rom ist der Mittelfeldspieler immer noch der vereinsinterne Rekordtransfer, der in 20 Partien kein einziges Tor erzielte und keine Torvorlage gab - 48 Millionen Euro überwies der Verein 2001 an den FC Valencia. Nach dieser desaströsen Saison verlieh Rom den Mendieta an den FC Barcelona.

Nächste10 / 13

4. Christian Benteke

Manchester City v Crystal Palace - Premier League

Der Mittelstürmer Christian Benteke entpuppte sich nach nur einer Saison für den FC Liverpool als 46,5-Millionen-Euro-Flop. Die Rekordsumme überwies der Verein 2015 an den Zweitligisten Aston Villa. Neun Tore und drei Vorlagen reichten den "Reds" nicht - im Sommer 2016 verkaufte Liverpool ihren Fehleinkauf für rund 31 Millionen Euro an Crystal Palace.

Nächste11 / 13

3. Christian Vieri

Jahrhundertspiel - Germany v Italy

​Der Mittelstürmer aus Bologna beendete 2009 seine Karriere, nachdem er vor allem in Italien als Fußballer aktiv war. 1999 verpflichtete Inter Mailand den Nationalspieler und zahlte 46,48 Millionen Euro an Lazio Rom - noch heute Klub-Rekord. Vieri erzielte in sechs Jahren zwar einige Treffer für den Klub, eine Ablöse konnte der Verein aber nicht mehr einstreichen - 2005 wechselte der Stürmer ablösefrei zum Stadtrivalen AC Mailland.

Nächste12 / 13

2. Julian Draxler

Chile v Germany: Final - FIFA Confederations Cup Russia 2017

​Der VfL Wolfsburg hatte sich von seinen 43-Millionen-Euro-Rekordtransfer sicherlich mehr erwartet - 2015 wechselte das Talent vom FC Schalke 04 zu den "Wölfen". Nach einer guten Debütsaison (5 Tore und 6 Assists in 21 Partien), schoss der abwanderungswillige Linksaußen in seiner zweiten Saison kein einziges Tor mehr für die "Wölfe". Für 40 Millionen Euro schloss sich der Confed-Cup-Sieger zu Beginn des Jahres Paris St. Germain an, wo es wieder rund läuft. 

13 / 13

1. André Schürrle

Azerbaijan v Germany - FIFA 2018 World Cup Qualifier

​Für den Linksaußen überwies der VfL Wolfsburg 2015 die vereinsinterne Rekordsumme von 32 Millionen Euro an den FC Chelsea. Nach dem der Nationalspieler in 42 Partien nur zehn Tore erzielte und acht Vorlagen gab, ließ der Verein den 26-Jährigen wieder ziehen und kassierte noch 30 Millionen Euro vom BVB, wo er sich bisher jedoch ebenfalls noch nicht durchsetzen konnte und vielleicht bald ebenfalls zum Millionen-Flop für den Bundesligisten wird.

TOP-ARTIKEL