Werder Bremen v Borussia Dortmund - Bundesliga

Werder Bremen: Die voraussichtliche Aufstellung für die Partie in Dortmund

Schafft Werder Bremen die Überraschung und zieht nach miserabler Vorrunde noch in die Europa League ein? Dafür wäre ein Sieg beim BVB nicht die schlechteste Voraussetzung. 


Hier die potenzielle Aufstellung der Grün-Weißen:

Nächste2 / 12

1. Tor: Felix Wiedwald

1. FC Koeln v Werder Bremen - Bundesliga

​Der Torhüter ist aktuell die unangefochtene Nummer eins. Nach großen Probelmen zu Beginn der Saison mittlerweile ein echter Rückhalt für Werder. Auch ein Grund, warum Bremen bis zu letzt auf Europa schielen darf. Ein neuer Keeper soll im Sommer wohl trotzdem kommen. 

Nächste3 / 12

2. Abwehr: Theodor Gebre Selassie

Werder Bremen v TSG 1899 Hoffenheim - Bundesliga

​Mittlerweile auf beiden Flügeln zuhause. Zuletzt war der gelernte Rechtsverteidiger oft als linker Mittelfeldspieler unterwegs und machte seine Sache im Vorwärtsgang meist ordentlich - nach hinten jedoch oft mit einigen Mängeln und Stellungsfehlern. Davon darf sich der Tscheche in Dortmund nicht all zu viele erlauben.

Nächste4 / 12

3. Abwehr: Niklas Moisander

Werder Bremen v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga

​Der Abwehrroutinier ist der Wortführer in der Hintermannschaft der Grün-Weißen. Ein wichtiger Grund warum es in der Rückrunde so gut läuft, ist die starke Form des finnischen Innenverteidigers. Bringt Ruhe und Stabilität in die Defensive von Werder. Sein Fehlen hat man am letzten Wochenende (3:5 gegen Hoffenheim) deutlich gemerkt. 

Nächste5 / 12

4. Abwehr: Lamine Sané

VfL Wolfsburg v Werder Bremen - Bundesliga

Der Senegalese ist ebenso unverzichtbar geworden in der Dreier-/Fünfer-Kette der Bremer. Allerdings fehlte dem große Bruder von Hannovers Salif Sane über weite Strecken der Saison die nötige Konstanz und Abgeklärtheit. Lässt bei Unsicherheiten seiner Kollegen schnell mitverunsichern und ist immer für einen Klops gut.

Nächste6 / 12

5. Abwehr: Milos Veljkovic

Werder Bremen v VfL Wolfsburg - Bundesliga

Der junge Serbe hat sich in der Werder-Abwehr festgespielt. Zu Saisonbeginn spielte der Ex-Tottenham Akteur noch in der zweiten Mannschaft der Grün-Weißen, doch unter Trainer Alexander Nouri ist er nicht mehr wegzudenken aus dem Team. Immerhin hat Veljkovic schon mehr als 20 Saisonspiele absolviert.

Nächste7 / 12

6. Abwehr: Ulisses Garcia

FC Augsburg v Werder Bremen - Bundesliga

Für den verletzten Robert Bauer dürfte Ulisses Garcia mal wieder zum Zuge kommen - in Dortmund wartet Schwerstarbeit auf den 21-jährigen Außenverteidiger. Sein Trainer Alex Nouri sprach im jedoch auf der gestrigen PK bereits Mut zu: "Habe das Vertrauen, dass er die Partie in Dortmund meistern würde, wenn er spielt."

Nächste8 / 12

7. Mittelfeld: Maximilian Eggestein

Werder Bremen v FC Schalke 04 - Bundesliga

Großer Gewinner der Systemumstellung in der Rückrunde. Hat vor der Abwehr großen Einfluss auf Offensive und Defensive der Norddeutschen. Im Gegensatz zu seinem Bruder Johannes (derzeit verletzt) hat der in dieser Saison den Durchbruch bei den Bremer Profis mehr oder weniger geschafft.

Nächste9 / 12

8. Mittelfeld: Zlatko Junuzovic

Werder Bremen v TSG 1899 Hoffenheim - Bundesliga

Seit der Verletzung von Clemens Fritz, der am Saisonende aufhört, Kapitän der Grün-Weißen. In ziemlicher Regelmäßigkeit der laufstärkste Akteur seiner Mannschaft. Die Zukunft des Österreichers ist offen, gut möglich, dass die Partie in Dortmund die letzte für den Freistoßexperten im Werder-Trikot ist. 

Nächste10 / 12

9. Mittelfeld: Thomas Delaney

Werder Bremen v TSG 1899 Hoffenheim - Bundesliga

Überragender Wintertransfer von Sportchef Frank Baumann. Delaney verkörpert Entschlossenheit, Siegeswille und Leidenschaft gepaart mit guter Technik und sicherem Passspiel - alles Attribute, die Werder in der Hinrunde nur selten an den Tag legen konnte. Muss in Dortmund wohl eine Menge ackern um den Laden vor der Abwehr dicht zu halten. 

Nächste11 / 12

10. Angriff: Fin Bartels

FBL-GER-BUNDESLIGA-BREMEN-LEIPZIG

Blüht besonders in der Rückrunde wie so viele seiner Kollegen regelrecht auf. Sehr schnell, trickreich, mit einem guten Abschluss und einem guten Auge für den Nebenmann. Bartels harmoniert prächtig mit Sturmpartner Max Kruse - in Dortmund wird das Duo mit Sicherheit nicht so viele Chancen bekommen. 

12 / 12

11. Angriff: Max Kruse

FBL-GER-BUNDESLIGA-BREMEN-HOFFENHEIM

Auf einen Anruf des Bundestrainers für den Confed Cup in Russland wartete Bremens bester Torschütze vergeblich, auch Löw Kruse zu einer "starken Rückrunde gratuliert" haben soll, wie der Spieler gestern auf der PK bestätigte. Auf seine Tagesform wird es ankommen, erwischt Kruse einen guten Tag, ist offensiv in jedem Fall was möglich für Bremen.

TOP-ARTIKEL