Der Innenverteidiger Neven Subotic spielt seit dem Winter auf Leihbasis beim 1. FC Köln und ist von Beginn an zu einem wichtigen Stammspieler bei den Kölnern geworden. Nun steht das letzte Spiel in dieser Saison an, die Rot-Weißen müssen gegen den 1. FSV Mainz ran und können mit einem Punkt die Qualifikation für die Europa League klar machen. Dennoch wird der Serbe den Klub wohl verlassen. 


Am Freitag stand die obligatorische Pressekonferenz an und der Pressesprecher Alex Jacob begann diese mit folgenden Worten: "Vor dem Anpfiff wird es keine Verabschiedung von Spielern geben. Das machen wir am Samstagabend bei der offiziellen Saisonabschlussfeier. Dann werden wir die Spieler, die den Klub nach dieser Saison verlassen werden, verabschieden."

​​Hört sich nach nichts besonderem an, doch dem Fachblatt kicker ist ein Detail ins Auge gestochen: Der Pressesprecher spricht vom Plural, von mehreren Spielern und bisher ist eigentlich nur der Abgang von Marcel Hartel bekannt. Demnach soll der zweite Abgang der 28-Jährige Subotic sein.


Im Sommer kehrt er somit wohl zu seiner fußballerischen Heimat Dortmund zurück, doch aufgrund der großen Konkurrenz in der Abwehrzentrale ist nicht davon auszugehen, dass er eine große Perspektive im Kader von Thomas Tuchel haben wird. Festzuhalten ist: Das Kapitel Neven Subotic ist beim 1.FC Köln möglicherweise noch nicht abgeschlossen.