​Inter Mailand möchte für die kommende Saison offenbar mächtig aufrüsten und sieht sich dabei besonders in der englischen Premier League um. Insbesondere in der Verteidigung sehen die Nerazzurri offenbar Handlungsbedarf - ein Abwehrspieler der Tottenham Hotspur steht im Fokus.


Wie der italienische ‚Sky‘-Journalist Gianluca Di Marzio berichtet, ist Toby Alderweireld der Wunschspieler von Inter Mailand. Laut dem Transfermarktinsider hat der Champions League-Sieger von 2010 bereits Kontakt zum Berater des 28-jährigen Nationalspielers aus Belgien aufgenommen.


Burnley v Tottenham Hotspur - Premier League


Seit 2015 steht Alderweireld an der White Hart Lane unter Vertrag und ist aus der ersten Elf des Tabellenzweiten nicht wegzudenken. 81 Pflichtspiele hat der 28-jährige in diesem Zeitraum absolviert. In dieser Saison kommt er auf 32 Partien für die Spurs (ein Tor). Sein Vertrag läuft noch bis 2020, in welchem eine Ausstiegsklausel in Höhe von 28 Mio. Euro verankert sein soll.


Tottenham soll bereits versucht haben, dem Belgier die Klausel abzukaufen und seinen Vertrag entsprechend anzupassen, doch Alderweireld soll dies nach Ansicht von Di Marzio abgelehnt haben. Mit den Spurs würde der Abwehrspieler in der kommenden Saison wohl garantiert in der Champions League auflaufen, während Inter in der italienischen Liga wohl bestenfalls einen Europa League-Platz erreichen wird.