SV Darmstadt 98 v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga

Verwechselt: Diese Stars beendeten mit einem Wechsel ihre Karriere

Von vielversprechenden Talenten und Leistungsträgern zu Bankwärmern oder Tribünengästen. Es ist nicht einfach, einen passenden Verein für sich zu finden. Wir haben für euch aufgelistet, bei wem der Vereinswechsel ganz besonders in die Hose gegangen ist.​

Nächste2 / 10

1. Felipe Santana

Dynamo Dresden v FC Schalke 04 - DFB Cup

Der Brasilianer wurde zweimal Meister mit Borussia Dortmund. Wegen der starken Konkurrenz in der Innenverteidigung um Mats Hummels und Neven Subotic wechselte er zum Rivalen Schalke 04. Dort erhoffte er sich einen Stammplatz, wurde aber weiterhin nur als Back-Up eingesetzt. Was folgte waren Leihen und Vereinslosigkeit, heute spielt Santana bei Atletico Mineiro in Brasilien.​

Nächste3 / 10

2. Justin Eilers

Werder Bremen  - Team Presentation

Eilers schoss Dynamo Dresden in der Saison 2015/2016 fast im Alleingang zum Aufstieg in die zweite Liga. 30 Torbeteiligungen in 38 Spielen ließen auch einige Bundesligisten aufhorchen und so wechselte der Außenstürmer im Sommer zu Werder Bremen. Der 28-Jährige kommt in dieser Saison auch verletzungsbedingt noch auf keinen Einsatz. Ob sich das in der Zukunft ändert, ist fraglich.​

Nächste4 / 10

3. Sebastian Jung

FC Schalke 04 v VfL Wolfsburg - Bundesliga

Bis 2014 war Sebastian Jung bei Stammverein Eintracht Frankfurt hinten rechts gesetzt. Dann wechselte er aufgrund einer Ausstiegsklausel weit unter Marktwert nach Wolfsburg. Am Anfang lief es recht gut mit 22 Spielen in der Premierensaison. Dann ging es allerdings bergab für Jung, in dieser Saison stand er nur einmal für 45 Minuten auf dem Platz.

Nächste5 / 10

4. Chinedu Obasi

FBL-EUR-C1-SPORTING-SCHALKE

Bei Hoffenheim gehörte der Nigerianer zu der bärenstarken Offensive um Demba Ba, Vedad Ibisevic und Carlos Eduardo. 2012 lieh der FC Schalke den Flügelstürmer aus und verpflichtete ihn anschließend fest. Dort gelangen ihm in drei Jahren lediglich drei Tore. Anschließend rutschte er in die Vereinslosigkeit, ehe ihn AIK Solna in Schweden holte. Heute spielt Obasi in der zweiten chinesischen Liga für SZ FC.​

Nächste6 / 10

5. Sidney Sam

SV Darmstadt 98 v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga

Einen großen Karriererückschritt musste auch Sidney Sam verkraften. Der ehemalige Nationalspieler wechselte 2014 nach einer Topsaison für Leverkusen zum FC Schalke 04. Dort musste Sam eine Verletzung nach der anderen wegstecken und kam nie richtig in Gelsenkirchen an. Ohne viel Einsatzzeiten verliehen die Königsblauen den Flügelspieler nach Darmstadt. Dort kommt Sam zumindest regelmäßig zu Einsätzen.

Nächste7 / 10

6. Lucas Barrios

Palmeiras v Santos - Brasileirao Series A 2016

Er war Welttorjäger und zweimaliger Deutscher Meister mit dem BVB. Nachdem er bei Dortmund vom heutigen Superstar Robert Lewandowski verdrängt wurde, wechselte er nach China zu Guangzhou Evergrande. Seit seinem Wechsel von Dortmund hat Barrios in fünf Jahren fünf verschiedene Vereine gehabt. Heute spielt er für Gremio Porto Alegre in Brasilien.

Nächste8 / 10

7. Tom Starke

Bayern Muenchen Doha Training Camp - Day 4

Tom Starke wechselte 2012 nicht nur den Verein, als er Hoffenheim für Bayern verließ. Er tauschte dabei auch Spielzeit gegen Titel ein. Seitdem machte der Torhüter ganze fünf Bundesligaspiele aber holte eben auch viermal die deutsche Meisterschaft. Stammspieler wird er mit 36 Jahren wohl nirgends mehr.

Nächste9 / 10

8. Nuri Sahin

FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN MUNICH-DORTMUND

Nuri Sahin ging als jüngster Bundesligadebütant in die Geschichte ein. Mit Borussia Dortmund wurde er Deutscher Meister und wechselte anschließend zu Real Madrid. Mit 22 Jahren war er damals aber wohl noch zu jung. Über die Zwischenstation Liverpool und einige Leihen gelang er zurück zum BVB. Dort ist er aber nicht mehr so stark wie vor seinem Abgang. In dieser Saison kommt er lediglich auf zwei Bundesligaeinsätze.

10 / 10

9. Tranquillo Barnetta

Sporting Kansas City v Philadelphia Union: 2015 U.S. Open Cup - Final

Bei Bayer Leverkusen war Tranquillo Barnetta Leistungsträger. 2012 wechselte er dann ablösefrei zum FC Schalke 04. Dort kam der Schweizer nie über den Status des Ergänzungsspielers hinaus und wurde nach Frankfurt verliehen. Auch da konnte er sich nicht durchsetzen. Immerhin konnte er sich anschließend noch den Traum der USA erfüllen und für Philadelphia spielen.

TOP-ARTIKEL